Mittwoch 27. Oktober 2010

Dienstleitungs-Informationspflichten-Verordnung (DL-InfoV)

Was muss veröffentlicht werden?

Die Dienstleitungs-Informationspflichten-Verordnung hat bei einigen Freiberuflern für Aufregung gesorgt. In verschiedenen Pressemitteilungen wird angeführt, dass diese Informationen auf der website veröffentlicht werden müssen. Diese Aussage ist zu pauschal, denn die Verordnung läßt mehrere Möglichkeiten zu, die Informationen zur Verfügung zu stellen. Herr RA Christian Meier von der Sozietät "Rechtsanwälte Schramek, Meier und Coll." aus Weimar (www.rae-schramek-meier.de) hat hierzu eine detaillierte Zusammenfassung erstellt. Die gesamte Ausarbeitung von Herrn Meier kann per E-Mail bei bhv-wissen abgefragt werden.

Im Bezug auf die Berufshaftpflicht fordert die DL-InfoV die Angabe des Versicherers (Name und Anschrift). Eine Angabe zu den Deckungssummen ist nicht zwingend erforderlich! Der örtliche Geltungsbereich der Versicherung wird ebenfalls hinterfragt. Hierzu sollte man seinen Versicherer anfragen, um eine korrekt Angabe zu tätigen.

zurück zur Übersicht

Wie kann die Versicherungsprämie gesenkt werden?

klicken Sie hier